Sie sind hier: Home / Aktuelles / Dank für Engagement

Dank für Engagement

Krzysztof Frankenstein, Bürgermeister der Stadt Slawno (v. l.), Ullrich Balke aus Ribnitz-Damgarten, die Stadtratsvorsitzende Edyta Szczgielska und Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz bei der Ehrung. tol

Krzysztof Frankenstein, Bürgermeister der Stadt Slawno (v. l.), Ullrich Balke aus Ribnitz-Damgarten, die Stadtratsvorsitzende Edyta Szczgielska und Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz bei der Ehrung. tol

Rinteln/Slawno. Im Rahmen einer feierlichen Sitzung des Stadtrates Slawno zum 696. Jahrestag der Verleihung der Stadtrechte wurde gestern Mittag Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz mit dem Goldenen Slawnoer Greif ausgezeichnet.

Der Goldene Greif ist vom Stadtrat und Slawnos Bürgermeister seit 1994 bislang erst an acht Personen verliehen worden, die sich besonders um die Stadt Slawno verdient gemacht haben. 1996 erhielt ihn bereits Derk Steggewentz, Rintelns Initiator und Motor der seit 1992 bestehenden Städtepartnerschaft zu Slawno.

Diesmal entschied der Stadtrat, gleich zwei Personen zu ehren. Neben Buchholz wurde auch Ullrich Balke aus der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten geehrt. Er ist dort der Initiator der Zusammenarbeit mit Slawno, die seit nunmehr sechs Jahren besteht.

In der Laudatio wurde ein Denkmal erwähnt, das im Jahr 1999 von einer Gruppe deutscher Wandergesellen errichtet wurde. Dessen Inschrift „Freundschaft ist eine Blume, die gepflegt werden muss“ spiegele auch das Motto für Karl-Heinz Buchholz wider. Er trage in bedeutendem Maße dazu bei, dass die Partnerschaft beider Städte in so beeindruckender Weise gedeiht. Zusammen mit seiner Frau Inge hätte er bewirkt, dass das Wort „Zusammenarbeit“ in Bezug auf die beiden Städte durch das Wort „Freundschaft“ ersetzt werden kann. Tol